Indirekte Methode_klein.jpg

Indirekte Methode 

Für Wände, Böden, Tische und mehr 

Das Mosaikmaterial wird spiegelverkehrt auf einen Zwischenträger in der Größe von maximal 20 x 20 cm geklebt, von hinten verfugt und danach in ein Mörtelbett gesetzt, wodurch am Ende eine absolut ebene Oberfläche entsteht.

Diese Methode ermöglicht es Euch, innen am Tisch sitzend zu arbeiten, auch wenn das fertige Mosaik im Außenbereich montiert werden soll, da es erst zum Schluss am endgültigen Platz angebracht wird. Somit ist sie sehr geeignet für Wand- oder Bodenmosaiken, Tische und auch sehr große Arbeiten, an denen mehrere Personen arbeiten können. Ihr arbeitet mit durchgefärbtem Material wie Glas, Marmor, Feinsteinzeug. Ein paar Bespiele aus den Kursen kannst Dir hier ansehen.

1/5

© 2021 Lissi Maier-Rapaport

  • Facebook
  • Instagram